Atemtherapie

Unsere Atmung wird durch alles, was uns widerfährt beeinflusst, sei es körperliche oder gefühlsmäßige Belastung oder Erkrankung der Atemwege, sowie der Lunge. Durch verschiedene Atemtechniken zur Verbesserung der Ein- und Ausatmung kann die Aufnahme des Gases Sauerstoff in die Lunge verbessert werden. Dadurch erhält das Blut eine größere Menge an Sauerstoff, der zu den Körperzellen transportiert wird.

Der Transport des Gases Kohlendioxyd auf dem Blutweg und dessen Abgabe aus der Lunge kann durch gezielte Übungen verbessert werden.

 

Atemtherapie wird angewendet bei:

  • Atemwegserkrankungen
  • Asthma
  • Lungenentzündung
  • Verspannungen
  • Stress
  • Burnout-Symptomen
  • Haltungsfehlformen
  • Sklerodermie
  • Operationen im Thoraxbereich

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok